Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Silke Aldrian

Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Silke Aldrian
  • Fachärztin für Unfallchirurgie
  • stellvertretende Leiterin der Klinischen Abteilung für Unfallchirurgie an der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Wien
  • Leiterin der Spezialambulanz für traumatische Knorpelschäden im AKH Wien
  • ÖÄK- Diplom für Manuelle Medizin

Ihr Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik, Behandlung und Nachsorge von Verletzungen und Verschleißerscheinungen des Bewegungsapparats. Dies beinhaltet angeborene und erworbene Fehlstellungen ebenso wie Knochenbrüche und deren Folgeerscheinungen.

Als fachlicher Schwerpunkt steht die gelenkerhaltende Therapie im Mittelpunkt, wobei die Möglichkeiten der konservativen Therapie ausgeschöpft werden, um unnötige Operationen zu vermeiden. Oberste Behandlungsziele sind dabei Schmerzfreiheit, Rückkehr zum Sport, Erhalt des Gelenkes und Prävention.

Die dabei angewendeten Operationstechniken umfassen arthroskopische Operationen (Gelenksspiegelung über kleine Hautschnitte) an Bändern, Menisken, Knorpel und minimal invasive Bandrekonstruktionen. Des Weiteren kommen knorpelregenerative Eingriffe und Beinachsenkorrekturen als operative Maßnahme in Frage.

  • Kreuzbandriss, Seitenbandverletzung, Meniskusriss, Kniescheibeninstabilität
  • Behandlung von Knorpelschäden an Kniegelenk und Sprunggelenk

(Knochenmarkstimulation, Knorpelzelltransplantation, Knorpel-Knochen-Transplantation)

  • Beinachsenfehlstellung
  • Knochenbrüche und Sehnenverletzungen
  • Posttraumatische Folgeerscheinungen

 

Close Window